Meditation

Meditation  bedeutet, das Herz zu öffnen und Freundschaft mit sich selbst zu schließen. 


Achtsamkeits- und Meditationspraxis, die richtig angewandt wird, ist bekanntermaßen ein Weg zu körperlichem und geistigem Wohlbefinden. Großangelegte wissenschaftliche Studien belegen immer wieder aufs Neue, dass Meditation definitiv Prozesse in Gang setzt, die weitreichende, positive Veränderungen bewirken und sich mit den Lehren buddhistischer Meister decken.

Daher verbinden meine Kurse wissenschaftliche Erkenntnisse mit traditionellen Lehren.

Die Meditationstechniken, die als stille oder dynamische Ruhe- und Einsichtsmeditationen zur Verfügung stehen, sind vielfältig und wunderbar im Alltag zu integrieren.

Was für Dich am besten passt und Dir Spaß macht, finden wir gemeinsam heraus. Was Dir für Deine Meditationspraxis helfen wird, erfährst Du in meinen Einzel- oder Gruppenkursen.

Bilder: Fotalia.com

Innerlich still werden und Einsichten gewinnen

Wenn Meditation etwas Sinnvolles bewirken soll, muss man den Willen und die Entschlusskraft aufbringen, der Meditationspraxis einen festen Platz im Alltag einzuräumen. Daher biete ich wöchentlich regelmäßge Gruppenmeditationen an. Zusätzlich kannst Du an verschiedenen Vertiefungskursen teilnehmen, in denen Du auch neue Methoden kennenlernen kannst.